Willkommen

Kindertagespflege

Unter dem Motto „Schau mal rein in die Kindertagespflege“ öffnen am  18. März 2017 Tagesmütter und -väter in ganz Baden-Württemberg ihre Türen und laden Familien mit  ihren Kindern ein, die Kindertagespflege näher kennen zu lernen und sich über ihr Angebot zu informieren. Dieser Tag der offenen Tür wurde vom Landesverband für Kindertagespflege in Baden-Württemberg initiiert. 

Am 18. März 2017 wird sich auch der Landkreis Ravensburg mit einem bunten Programm beteiligen.
Das Jugendamt Ravensburg und die Vermittlungsstellen für Kindertagespflege des Landkreises Ravensburg werden an diesem Tage von 10 bis 12 Uhr auf dem Holzmarkt des Wochenmarktes, das Angebot der Kindertagespflege vorstellen. Neben zahlreichen Informationsmaterialien, werden Ansprechpartner vor Ort sein, um über das Angebot der Betreuung zu berichten. Daneben wird ein kleines Programm für die Kleinen, wie Basteln und Luftballons, angeboten.
Zusätzlich öffnen einige Tagespflegepersonen ihre Türen. Hier wird zum einen Frau Will aus Weingarten von der Großtagespflegestelle Groß&Klein zwischen 10 und 12 Uhr über ihr Angebot informieren und die kleinen Besucher dürfen sich über Kinderschminken freuen. Auch Frau Knebel aus der Welfenburg in Weingarten wird ihre individuellen Betreuungsmöglichkeiten vorstellen und in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in der Welfenburg ihre Besucher begrüßen.


Kindertagespflege gehört neben Krippen, Kindergärten und Horten zu den Angeboten der Tagesbetreuung für Kinder bis zu 14 Jahren. Allerdings handelt es sich hier um eine familiäre Tagesbetreuung, da die Tagesmütter und Tagesväter in der Regel zu Hause arbeiten und dort Kinder betreuen. Kindertagespflege bedeutet für das Kind Betreuung, Erziehung und Förderung in zwei Familien. Ein stabiles und vertrauensvolles Tagespflegeverhältnis ist Voraussetzung für eine gelingende Entwicklung des Kindes. Dabei unterstützen wir Eltern, Tagesmütter und Tagesväter.

Die Vermittlung, Beratung und Begleitung der Kindertagespflege wird im Landkreis Ravensburg in Kooperation von Landratsamt Ravensburg, Caritas Bodensee-Oberschwaben und Diakonischem Werk Ravensburg umgesetzt.
 
Drei Vermittlungsstellen, zuständig jeweils für eine bestimmte Region im Landkreis, ermöglichen Tagesmüttern und Familien möglichst kurze Wege zu ihren Ansprechpartnerinnen in allen Fragen rund um die Kindertagespflege:

  • Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Tagesmutter, Vermittlung
  • Sicherstellung von Eignung und Qualifizierung und die regelmäßige Fortbildung der Tagesmütter
  • Begleitung von Eltern und Tagesmutter bei der Ausgestaltung des Betreuungsverhältnisses zum Wohle der Kinder
  • Unterstützung der Eltern und Tagesmutter in ihrer Zusammenarbeit, auch wenn es mal Schwierigkeiten geben sollte

Unterstützt werden die Vermittlungsstellen dabei durch die zentrale Koordinierungsstelle für Kindertagespflege beim Jugendamt des Landratsamtes Ravensburg.

Auf unseren Internetseiten haben wir für Sie die wichtigsten Informationen rund um die Kindertagespflege hier im Landkreis Ravensburg zusammengetragen.

Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Seite.

Ihre Vermittlungsstellen für Kindertagespflege im Landkreis Ravensburg